Nicht in die Irre führen lassen.

Hallo Freunde.

Ja ich schreibe gerade,obwohl ich dachte ich würde aufhören..
Wie man sich selbst überaschen kann,manchmal.

Ich dachte eine Zeit lang ich bräuchte diesen Blog nicht mehr,weil ja alles super läuft.
Läuft es auch in den meisten Dingen,doch reicht mir das nicht immer. Das komische Gefühl vor dem nächsten Schultag ist wieder gekommen-seltsam zu beschreiben. Ich fühle mich einfach noch nicht integriert. Sicherlich habe ich mehr erreicht als andere,doch geben mir manche Menschen mit ihrem Verhalten immer wieder Rätsel zu knacken.
Nun sicherlich eine gute Möglichkeit um die Abgründe des menschlichem Schwachsinns weiterhin zu erkunden.
Warum kann man nicht unvoreingenommen sein?
Warum glaubt man alles?
Warum ist man falsch?
Ich merke nach und nach immer mehr wie hart die Aufgabe ist,die ich mir selbst gestellt habe. Diese Schule,diese Mentalität ist in vielen Punkten härter und heftiger zu knacken als ich annahm.
Langsam kommt mir dieser Schulalltag wie ein einziges Strategiespiel vor...rede mit der,dann bekommst du vielleicht Probleme mit dem.
Hört sich vielleicht konfus und übertrieben an,so ist es aber wirklich. Eine Gemeinschaft in der Form wie sie bei uns vorhanden ist,gibt es nicht.
Ich hoffe,dass es hilft sich Dinge von der Seele zu schreiben,denn ich würde gerne etwas zeitiger einschlafen können ohne Gedanken daran zu verlieren,was am nächsten Tag für Unsicherheit sorgen wird.
Ansonsten läuft alles recht gut bei mir. Habe heute 2 einsen und eine 2 wiederbekommen,hat mir sehr geholfen über meine 5 in der Matheklausur hinweg zu kommen.
Dann hat sich dieses Fach also doch wieder negativ in mein Leben eingemischt. Ich werde also doch noch weiter von Graphen,Parabeln,Varianzen und Termen verfolgt werden,die ich fürchten muss. So scheint das Leben,eben.
Man muss sich mit Dingen herumschlagen,die man nie angegriffen hat... (Ich kann mich zumindest nicht daran erinnern mein Mathebuch misshandelt zu haben...)
In diesem Sinne wünsche ich euch Erfolg und Wachsamkeit,worauf ihr nie vergessen sollt was ihr an manchen Menschen habt oder hattet.

Nun werde ich mich noch etwas mit Horst Schlämmer und fröhlicher Musik zudröhnen,damit ich auch schön abgelenkt bin.

Grüße,
Jens.

9.1.07 22:03

bisher 7 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Schneckrrr (10.1.07 00:06)
Jens, es ist schön das du schreibst. Du bist toll und ich habe dich sehr gerne! Hoffentlich bis zu meinem Geburtstag
Deine Michelle


Petra (10.1.07 09:55)
Jensi, ich glaub neben Ronny ist noch ein Platz frei, also wenn du zurückkommen möchtest: GERNE!
Ich hab in Mathe auch eine 5(---------)!
Aber egal, bis zum Abi kriegen wir das in den Griff und Mathe studieren hatten WIR wohl noch nie vor!

Liebe Grüßchen.


Kira (10.1.07 10:12)
Hay Jens...
Wir hatten gestern das erste mal seit 1000 Jahren wieder in der MPG Halle Sport, weil die Renovierungen abgeschlossen sind. Du kannst dir gar nicht vorstellen wie viele erinnerungen mir damit aufeinmal hochkamen. Wir als kleine 5 Klässler bei irgendwelchen Treppebnspielen bevor wir dann in den stinkenden Tischtenniskeller gingen oder wie du dich einmal so mit uns verquatscht hast, dass du mit uns mädels in die Umkleide kamst und da erst gemerkt hast das du da falsch bist... Mir wurde wieder einmal bewusst das ich ein wahnsinniges glück hatte in einer solch tollen Klasse wie unserer "groß zu werden" und ich bin sehr froh darüber das ich zumindest einen Teil von ihnen immer noch sehr nah bei mir habe... Ich habe auf den 11er Tagen wo mir alles so verdammt scheiße vorkam auch gemerkt, was mir diese Leute alles geben bzw was mir fehlt, wenn diese Gemeinschaft aufeinmal nicht mehr da zu sein scheint...
Ich kann mir vorstellen, dass vieles immmer noch sehr schwierig bei dir auf der neuen Schule ist, aber ich weiß auch, dass du das meistern wirst... Lass dich nciht von all zu vielen Idioten oder schwierigen Verhältnissen verunsichern...Du weißt doch wer du bist!!!
Und ich glaube ich kann von uns allen sagen, dass wir dich vermissen... komm doch einfach nochmal vorbei, wenn du nen tag frei hast oder so...
Ich habe dich sehr sehr lieb...freu mich auf unser nächstes Treffen und viel spaß am sonntag in Hamburg kuss


Der Erklähr-Bär / Website (11.1.07 22:53)
Mensch Jens, jetzt hab ich dich "kürzlich" erst wieder gesehen und jetzt lese ich wieder von dir.
Erst mal freut mich das ungemein, denn du wurdest von niemandem vergessen und irgendwo vermisst man deine Blogeinträge, denn das ist der direkteste Kontakt zu uns allen gleichzeitig auf dieser Distanz.

Was deine gedankengetränkten Nächte angeht: Ich kann irgendwo nachvollziehen, was du meinst. Das gleiche mache ich in Japanisch auch irgendwie durch (sicher ein lausiger Vergleich, aber ansatzweise hilfreich, um das zu verstehen). Da gibt es immer wieder Leute, wo man nicht weiß, wie man die einschätzen soll, ist es überhaupt sozial verträglich mit demjenigen zu reden (XD), aber wie schon Kira gesagt hat: Du wärest kein Jens deines Formates, wenn du dieses Strategiespiel nicht irgendwie meistern würdest.
Hoffentlich gibts demnächst wieder was für´s Auge.
Beste Grüße! ^^


Andy / Website (12.1.07 21:59)
"Mensch Jens, jetzt hab ich dich "kürzlich" erst wieder gesehen und jetzt lese ich wieder von dir.
Erst mal freut mich das ungemein, denn du wurdest von niemandem vergessen und irgendwo vermisst man deine Blogeinträge, denn das ist der direkteste Kontakt zu uns allen gleichzeitig auf dieser Distanz.[...]
Du wärest kein Jens deines Formates, wenn du dieses Strategiespiel nicht irgendwie meistern würdest."

Volle Zustimmung Dein Blog is bei mir immer noch in den Favoriten udn ich guck mindestens alle 3-4 Tage drauf ^^
Was is'n nun mit unserm Good Ol' Gamerday? :D


Silja / Website (14.1.07 20:15)
Jeeeeeens Toll, dass du dich mal wieder gemeldet hast!
Ich glaub ich muss nichts mehr hinzufügen denn die vor mir hier haben schon alles gesagt
Ich vermiss dich auch und hoffe, dass wir uns in Zukunft alle auch mal wieder öfter sehen werden!
Ich hab dich lieb :-)


Hab ich vergessen (5.4.07 17:41)
Achso. Dies ist also ein Depri-blog der nur geführt wird, wenn es dir schlecht geht... okay...

Aber um dich zu beruhigen: Nicht jeder hat das Glück in einer so tollen Klasse wie du "groß zu werden" und so schlagen sich einige von uns leider schon seit der 5. Klasse mit den Problemen ener solchen "Klassengesellschaft" (doppeltgemoppelt sry wenzel) herum. Und falls es dir hilft, das hört nie auf! Und wenn doch dann leider erst nach 5 Jahren wenn eh alles zu spät ist. Aber so wie ich dich einschätze stehst du da drüber und organisierst dir vielleicht deine eigene Mittelschicht?

Viel Glück dabei und schreib weiter diesen Blog!

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung