Wenn etwas absolut Unerwartetes eintrifft...

~Wenn Tränen des Abschieds nach Freundschaft schmecken und vertraute Augen leise zu dir sprechen: wir sind füreinander da, beginnt das Neue mit einem Lächeln.~ Nachruf


Keine Angst, bei diesem Unerwarteten handelte es sich um etwas so positives, das ich es nicht fassen konnte. Solch eine Überaschung habe ich noch nie erlebt und es war alles perfekt geplant. Ich hatte nicht den geringsten Schimmer.
Und dann sollte ich noch etwas sagen, bevor wir anstoßten!? Nach dem Brief und unvergleichbaren Gefühlen fiel mir dies alles andere als einfach, wenn ich das mal so sagen darf...
Von Tränen wurde ich noch bewahrt, aber wie lange noch...?
Momentan kommen mir immer wieder Bilder von UNSEREN prägenden oder einfach nur bekloppten Erlebnissen vor Augen. Auch, wenn man sagt, dass mit einem Abschied immer ein Teil von dir selbst stirbt, so hoffe ich doch nicht als tot erklärt zu werden...
Gemeinsame Erfahrungen sollten nicht vergeudet oder weggeschmissen werden!
Was soll man noch sagen, wenn man doch so sprachlos ist...??? Ich weiß nur das ich überglücklig bin und allen danken möchte. Im Bezug auf die Feier natürlich den super Organisatoren, die alles hinter meinem Rücken hinbekommen haben und genau wussten was zu tun ist. Dann aber auch noch Michelles absolut tollen Eltern, die trotz vorangegangener Feiern einen Platz für uns frei hatten. Natürlich danke ich auch allen, die sich dazu bewegen konnten da zu sein und für gute Stimmung sorgten.
Wenn man doch sagt, man sollte immer gehen, wenn es am schönsten ist, dann habt ihr alle dafür gesorgt das ich diesen schönen Abgang nehmen kann...

Auf unsere wunderbare Zeit.

Jens

18.6.06 19:08

bisher 11 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Kira / Website (18.6.06 19:18)
hay...
ich glaub du weißt, dass ich ganz schön ansgt hab, vor dem was sich da nun ändert...ich hoffe wir halten den KOntakt irgendwie; ich möchte das, was wir schon alles zusammen erlebt haben nicht nur als "vergangenes" abhacken, sondern auch in Zukunft noch erleben. ich hasse solche Veränderungen und Abschiede...hdl

~manche Entscheidungen kann man nicht verstehen, aber man muss sie akueptieren...~
-.-


Petra (18.6.06 19:43)
Jens? Denk ja nicht, dass du aus unseren Leben so enfach verschwindest. So geht das nicht!
Also, auf eine tolle Zukunft, zwar ohne Jens in der Schule, aber mit Jens beim Wochenendausflug etc.

Je t'adore


Waaaaaschbärchen :) / Website (18.6.06 19:45)
*heul*


Andy / Website (18.6.06 20:29)
Prost oO/

- stay in contact -


Der Erklähr-Bär / Website (18.6.06 21:53)
~ Man merkt immer zu spät, wenn dir jemand, der dir Nahe steht mit seinem nicht mehr da sein ein Loch in die Seele bohrt. ~

Zwar ist das kein Zitet, sondern ausgedachter Ramsch, aber ich würd mal sagen, das trifft es.

Ich hoff auch mal derbst, dass die letzten 2 Jahre (oaky, eigentlich 5, aber in Reli hatte ich nicht oft mit dir zu tun) nicht einfach abgeschachtelt werden.


Der Erklähr-Bär / Website (18.6.06 21:54)
Ags, *Zitat*, nicht Zitet...>_>


Silja / Website (18.6.06 21:58)
Schöner Eintrag!


Schneckrrr / Website (19.6.06 13:20)
Bleib bei uns!
Hab dich lieb


Jens (19.6.06 13:40)
Man muss nicht immer da sein, um da zu sein.


Der Erklähr-Bär / Website (19.6.06 23:08)
Recht hast du.

Ich glaube, ich bin im falschen Fach, mit euch Philos kann ich nicht mithalten. :P


charlene (26.6.06 20:19)
Wir kannten uns zwar leider noch nicht lange, aber ich wünsche dir alles alles gute und bleib wie du bist!



Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung