Der Kühlschrankmord...

Ja ihr lest richtig. Vor circa zehn Wochen würde ein Kühlschrank auf dem MPG-Gelände brutal niedergeschlagen, misshandelt, sexuel Missbraucht und anschließend getötet. (Die Reihenfolge der Tathergänge ist nicht ganz klar^^). Der Kühlschrank war Eigentum der MKB (Meidericher Kleinkunstbühne), die um jeden Scheiß einen großen Trubel macht. Ansonsten ist zum Opfer anzugeben, dass er relativ groß war und gelb (^^?) war. Die Tat soll während der Zweitauführung der Theater-AG begangen worden sein.
Na? Leuchtet schon ein wer die Hauptverdächtigen sind?
Genau wir : Die sympatische, vernünftige, soziale und jugendkriminelle Bande:"Theater-AG" (inklusive der mehrfach vorbestraften Ulrike "Ulli" Höttges".^^ Ja schon der Name versetzt in Angst und Schrecken (Vielleicht kommt sie jetzt auch auf meine Seite, weil sie zum Spaß mal ihren Namen bei Google eingibt.^^) So zurück zum Fall. Das konnten wir natürlich nicht auf uns sitzen lassen und haben den Fall innerhalb unsere Bande besprochen. Die erste Unstimmigkeit war, dass die Tat 10 Wochen später gemeldet wurde. Antrag nicht rechtzeitig gestellt, würde ich da sagen, ach ja Mord verjährt ja nicht ^^. Der Schaden hätte dennoch früher auffallen müssen oder er war bereits schon vorher da, wo er nicht bemerkt wurde. Handelt es sich also um eine Verschwörung gegen uns, bei der auch sämtliche Lehrer, die davon wissen mit eingebunden sind?(Frau Groll-Honke).
Zugegeben man kann sichschon vorstellen, wie Kira manisch und furienartig auf den ahnungslosen, gelben (^^) Kühlschrank zustürmt und ihn mit einen Baseballschläger zertrümmert (in der Tat soll er nicht mehr zu gebrauchen sein..) und ihn dann vergewaltigt^^. Oder Thomas der ist doch absolut aggresiv und gefährlich (Frau Nehrlich^^).
Wie dem auch sei. Das zweite Problem war, dass sich zur angeblichen Tatzeit, gar kein Kühlschrank am angeblichen Tatort befand... Er stand nämlich nicht im Schmink-Raum sondern im Zwischenflur davor, was Frau Höttges, zur Schuldigen machen würde, weil sie diesen Zwischenflur nicht abgeschlossen hat. Wäre das aber wirklich recht? Es handelt sich wahrscheinlich um eine Verschwörung gegen unsere Anführerin, die sich hin und wieder bei der MKB über etwas beschwert hat. Sie wollen sie loswerden. Aber nicht mit uns, wir werden uns dagegen wehren. Falls irgenjemand entlastende Hinweise hat soll er sie bitte durchgeben.

Außerdem war der Kühlschrank wahrscheinlich sowieso ein Arsch, Hallo??? Er war GELB...!

Außerdem wollen wir nichts bezahlen, vor allem, weil der Kühlschrank dann auf einmal 10.000 € kostet, weil er mit Tiffany Steinen verziert war...

6.4.06 20:13

bisher 8 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Andy / Website (6.4.06 20:20)
GELBE KÜHLSCHRÄNKE habens nicht anders verdient :P


Ich (6.4.06 20:35)
Genau, allen gelben Kühlschränken sollten die Griffe zertrümmert werden.


Kira (6.4.06 20:43)
pffff grrrrr HUST wir sind doch keine schlägertypen...was diese verdammte verhurte MKB von uns denkt...und gelb ist eh hässlich...der fall sollte zu den akten gelegt werden, im zweifel für den angeklakten, also für uns nud die liebe Hötti XD


Thomas (6.4.06 21:35)
Nah, ich kann mir schon denken, warum GELB...=.=

Die haben doch keine Toilette und wenn die stoffbesoffen nach der Aftershow-Party mal pullern müssen...

Naja, ich kann mich als Täter ausschließen.

1. Wüsste ich dann, dass ich es war und
2. Elfen...ehm pardon FEEN machen sowas nicht


Andy / Website (7.4.06 13:44)
ich war gar nicht da und ich wars auch nicht :D

DENN ICH SCHLAGE JA NUR FRAUEN WEIL ICH JA FRAUENFEINDLICH BIN NICHT WAHR KIRA?


Petra / Website (7.4.06 16:41)
oh wei andy..des beschäftigt dich nu ,gell ?


Andy / Website (7.4.06 17:47)
ich will nicht, dass jemand etwas von mir denkt dass überhaupt nicht stimmt und außerdem will ich nicht, dass mich jemand nach der musik die ich höre, in dieser richtung beurteilt!

(dies ist ein komplett ernst gemeinter kommentar)


Ich (7.4.06 23:33)
Thomas, schon mal was von Agrro-Feen gehört?

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Werbung