Archiv

Es geht los!!!/ Das Semikollon

So jetzt ist es soweit, bin schon ganz heiß aufs Schreiben, ich hoffe, ich habe meine Faulheit überwunden und werde schön regelmäßig schreiben, wenn alles funktioniert, hatte gerade noch ein paar Probleme. Ich hoffe diese Probleme lassen sich hier überwinden und es ist nich so wie bei MSN.



Naja was soll man machen. Werde mich wohl über die mit euch verständigen müssen. Aber es gibt noch Hoffnung, ein neuer Pc ist eventuell im Anmarsch, und dann wird vielleicht wieder alles gut.
So eine Blog ist doch auch zum meckern da, oder? Also fangen wir mal an. De Nehrlich meint ich schreibe zu lange Sätze... nun ja, das stimmt vielleicht auch, (schaut euch den ersten Satz an) aber das ist doch kein Grund mir direkt eine Note schlechter zu geben. NUR WEIL ICH ZU LANGE SÄTZE SCHREIBE...
Sie meinte das ,,Problem" hätte sie früher auch gehabt. Ja, schön für dich, krieg ich jetzt eine bessere Note? NEIN, natürlich nicht!!! Aber sie hat mich in die Lehre und Weisheit eines neuen Zeichen eingeführt:

Das Semikollon...oder so ähnlich.
Für alle, die nicht wissen was das ist:

Die beiden ultimativen Hilfen, um ein Semikollon (oder so ähnlich) identifizieren zu können.

1. Das Semikollon ist das Zeichen, dass man für den unendlich Geld Cheat bei Sims braucht. Es wird nachdem Ausrufezeichen geschrieben.

2. Schaut es auch doch einfach an: ;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;; ;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;

Das hast du es Nehrlich!!!

Fortsetzung folgt...
ist ja nur mal zur Probe. Und wehe ihr lest nicht den Ganzen Eintrag sonst gibt´s ne Stundenwiederholung.

PS: Schaut mal ob der ,,Über..." Link funktioniert, bei mir irgendwie nicht, habe aber so viel schönes dahin geschrieben.

7 Kommentare 25.2.06 23:45, kommentieren

Survival-Training in Duisburg

Nach einem eher mittelmäßigen Abend im Delta, fühlten Kira und ich einen Drang nach Hause zu gehen, schon allein aufgrund der Tatsache, dass uns die Security daruf ansprach, dass Delta zu verlassen. (Eigentlich schon um acht).

Wir sind dann um ca. halb zehn draußen gewesen und befanden uns in einer für uns grösstenteils unbekannten Welt- Duisburg bei Nacht. Wir hatten zu diesem Zeitpunkt aber noch keine Ahnung, was uns bevor stand. Wir liefen also seelenruhig (naja eher nicht) zu der 905er Haltestelle, um festzustellen, dass der letzte Bus schon um 19Uhr abgefahren war....
Hallo??? Wie kann man denn einen Bus das letzte Mal um 19 Uhr fahren lassen, zumahl dieser an einer DISKO hält???

Das war dann auch schon der Beginn unserer Survival-Tour à la The Trip. Die Aufgaben und Bedingungsliste hätte folgendermaßen aussehen könne:
1. Euer Ziel ist es nach Hause zu kommen.

2. Ihr dürft allerdings nicht euren Stolz verlieren (Eltern anrufen) oder nicht von der Polizei als verdächtige Personen eingestuft und mitgenommen werden.

3. Eure Tour beginnt irgendwo in Duisburg.

4. Ihr seid mit 2 Handys ausgestattet (Eins, dessen Akku fast leer ist und ein anderes mit 40 Cent Guthaben)

5. Ihr dürft kaum Ortskenntnisse aufweisen können. )

6. Ihr dürft keine Peilung über Fahrpläne haben.

7. Es ist SONNTAG!!!

Wie ihr seht hat es das Schicksal nicht gut mit uns gemeint. Ich begann mir langsam sorgen über den 911er(es war mittlerweile halb elf) zu machen und auf welcher Bank ich denn schlafen könnte. Doch eine schicksalhafte Wendung kam schnell. Als wir vom Delta aus fast bis nach Ruhrort gelaufen sind, trafen wir auf Jennifer (immer schwarz angezogen, meistens auch schwarz geschminkt), auf jedenfall war sie sturzbetrunken, hatte aber ein Buch der DVG dabei wo alle Fahrpläne aufgezeichnet waren!!! Ab dem Zeitpunkt war ich wieder glücklich und um 23:20 zu Hause (Kira so um 22:40).

Ich denke wir haben uns das Goldabzeichen verdient.

MISSION ABGESCHLOSSEN

Achja Kira, unsere Gespräche waren wirklich toll, haben endlich mal wieder richtig schön über alles gelabert. HDGDL.

PS: Sorry Petra, dass ich dich nicht habe schlafen lassen. Hoffentlich bist du schnell wieder gesund.

4 Kommentare 27.2.06 11:39, kommentieren

Happy Birthday, Petraaaaa!!!

Bevor ich es noch ganz vergesse (das passiert mir dauernd). Möchte ich noch einem ganz besonderen Menschen zum Geburtstag gratulieren.

Eine Person die noch höflich bleibt, obwohl es ihr schlecht geht und man der dritte in einer Stunde ist, der sie das Gleiche fragt.

Eine Person, die immer offen und ehrlich ist.

Eine Person, der man sich super toll unterhalten kann (muss ich mal wieder öfters machen ).

Eine Person, die superlustig ist.

Eine Person, die keine Schlmpen mag.

Eine Person die Petra heißt.

Happy Birthday und alles gute.

Ps: Ich komm bald hinterher!!!

1 Kommentar 27.2.06 11:49, kommentieren

Werbung